© 2018 by Holzer Elektrokontroll AG | Industriestrasse 28 | 8304 Wallisellen | Tel. 041 521 66 66 | info@holzerelektrokontroll.ch


Konzept, Realisation & Responsive Design by Smart IT Solution GmbH Wallisellen

Ablauf einer Elektroinstallationskontrolle

... sicher ist sicher! ...

 

Die Prüfung der elektrischen Installationen dient der Erhaltung und Gewährleistung der elektrischen Sicherheit für Personen und Sachwerte. Wir berücksichtigen dabei die geltenden Gesetze (Elektrizitätsgesetz), Verordnungen (NIV) und Normen (NIN) sowie Vorschriften Dritter (Werkvorschriften).

Wichtiger Hinweis

  • Reservieren Sie sich für die Kontrolle genügend Zeit. In der Regel benötigen wir für die Überprüfung eines Einfamilienhauses ein bis zwei Stunden.
     

  • Während der Kontrolle ist ein kurzer Stromunterbruch zu Messzwecken notwendig. Schalten Sie bitte alle elektronischen Geräte vorgängig ab, um Datenverlust zu vermeiden.
     

  • Sorgen Sie vorgängig dafür, dass alle Räume und die darin befindlichen Steckdosen sowie die Sicherungskästen und der Stromzählerkasten (falls in einem abgeschlossenen Raum) leicht zugänglich sind.

  1. Nutzen für den Kunden:
     

  • Erfüllung der gesetzlichen Kontrollpflicht für Eigentümer und Nutzer

  • Erhöhung der Sicherheit und Zuverlässigkeit der betreffenden Elektroanlage

  2. Ablauf und Ausführung:
 

  • Sichtkontrolle
    Kontrolle der technischen Unterlagen wie Schemas, Beschriftungen, Raumarten, Schutzarten, richtige Anordnung und 
    Auswahl der Betriebsmittel:

       - Berührungsschutz

       - Zugänglichkeit

       - Schutzeinrichtungen

       - Defekte Installationsteile
 

  • Messung
    Messen und Prüfen aller Licht- und Steckdosenkreise, Apparateinstallationen sowie die Personen und Sachwerte schützenden Schutzeinrichtungen:
    - Schutzleiter / 
    Potentialausgleichsleiter
    - Isolationswiderstand (muss im stromlosen Zustand gemessen werden => Achtung Stromunterbruch!!!)
    - Kurzschlussstrom (Impedanz)
    - Fehlerstromschutzschalter RCD (Automatische Abschaltung der Schutzeinrichtung im Fehlerfall)
    - Phasenfolge, Drehfeld

  • Dokumentation
    Nach Beendigung der der Prüfungen und Messungen werden je nach Resultat der Kontrollen folgenden Dokumente ausgestellt:
    - Bei Mängeln: Mängelbericht und Mess-und Prüfprotokoll mit detaillierter Auflistung aller Mängel und Messergebnisse
    - Abmahnung bei nicht fristgerechter Rücksendung der Mängelbehebungsanzeige durch die Instand stellende
      konzessionierte Elektroinstallationsunternehmung
    - Kontrolle der durch die Installationsfirma retournierte Mängelbehebungsanzeige
    - Erstellung des Sicherheitsnachweises (SiNa) gemäss NIV zu Handen Eigentümer und Energie lieferndem Werk